Trapezbleche mit Vliesstoffbeschichtung – kein Vorbehandeln mehr nötig

Trapezblech-mit-Antitropfbeschichtung-VliesDurch die Erweiterung der Produktionsstraßen werden die Trapezbleche
W20/1100 und W35/207, sowie die Wellbleche W1/1064 bereits während der Fertigung vorbehandelt. Die Antitropfbeschichtung aus Vlies wird dabei jeweils unten und oben um einige Zentimeter angeflammt. Somit kann sich in diesem Bereich keine Feuchtigkeit mehr ansammeln. Dies ist vor allem im Traufenbereich/Rinneneinlauf wichtig.
Durch die Kapillarwirkung läuft das ankommende Wasser wieder ein Stück zurück das Blech entlang und würde dort nicht mehr abtropfen, sondern vom Vlies aufgenommen werden.

Achtung:
Das Pfannenprofil W2/1060 aus Stahl, sowie alle Aluminiumprofile müssen weiterhin bauseits gesättigt werden. Zum Beispiel mit unserem Vlieslack.

Möchten Sie auf das Anflammen verzichten und stattdessen lieber eigenständig mit Vlieslack oder ähnlichem vorbehandeln, so sprechen Sie uns bitte vor Ihrem Kauf an.

Kondensatschutz – Profilbleche

Wir bieten Ihnen als Kondensatschutz eine Vliesstoffbeschichtung an, welche bei der Herstellung des jeweiligen Profils (Trapez-, Well- und Pfannenblech) auf die Unterseite des Blechs aufgetragen wird.

Der Vorteil einer solchen Beschichtung liegt in der Aufnahme von Kondenswasser. Dieses tritt besonders an kalten Tagen auf und kann unter Umständen abtropfen.

Zusätzlich wirkt die Vliesstoffbeschichtung entdröhnend. Das bewirkt eine geringere Geräuschentwicklung bei Regen oder Hagel.

Eine Vliesstoffbeschichtung auf unseren Trapez-, Pfannen- und Wellblechen empfehlen wir bei ausreichender Be- und Entlüftung. Ein Einsatz empfiehlt sich besonders für Carports und offenen, unbeheizten Objekten.

Bei der Montage sollte die Vliesstoffbeschichtung im Traufenbereich ca. 5-10 cm mit einem Vlieslack gesättigt werden. Dadurch verhindern Sie, dass Regenwasser, welches beim Ablaufen unter das Blech ziehen kann, nicht aufgenommen wird.

Gerne erhalten Sie einen entsprechenden Vlieslack in unserem Shop.