Trapezblech Montagehinweise

Bearbeitung:

Trapezbleche können am besten mit einer elektrischen Blechschere oder einer Kreissäge mit entsprechender Drehzahl und passendem Sägeblatt zugeschnitten werden.

Bitte verwenden sie keinen Winkelschleifer! Die Schnittkanten glühen bei der Bearbeitung aus, wodurch die Verzinkung und Beschichtung der Trapezbleche zerstört wird. Außerdem fliegen glühende Metallspäne umher, welche die Schutzschicht der Trapezbleche beschädigen.

Alle Metallspäne müssen während der Montage so schnell und gründlich wie möglich von den Trapezblechen entfernt werden, da sie sonst bleibende Schäden hinterlassen.

Montageschäden wie Kratzer etc. sowie Schnittkanten werden mit einer Reparaturfarbe behandelt.

 

Reinigung:

Sind die Trapezbleche während der Montage schmutzig geworden,
reinigen Sie die Platten sorgfältig mit ausreichend sauberem Wasser und einer
sanften Bürste

 

Achtung:

Beim Begehen des Daches sollte weiches, nicht rutschendes Schuhwerk benutzt werden.

Es sollte immer eine Laufbohle verwendet werden, um die Last möglichst gleichmäßig zu verteilen.

Bei allen Arbeiten immer an die eigene Sicherheit denken!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.